Anwendungsgebiete der Osteopathie

„Wie der Zweig gekrümmt ist, so neigt sich der Baum“ W.G.  Sutherland

 

Anwendungsgebiete und Grenzen

 

Anwendungsbeispiele osteopathischer Behandlungen:

  • Still- und Saugprobleme
  • Schiefhals
  • Koliken
  • KISS-Syndrom
  • unstillbares Schreien
  • Ohrinfektionen
  • Tinitus
  • Schwindel
  • Verdauungsprobleme
  • Übelkeit
  • Koliken
  • Atemwegserkrankungen
  • Allergien
  • Infektanfälligkeit
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Erschöpfung
  • Ängste
  • Schädeltrauma
  • Gehirnerschütterung
  • Rückenschmerzen
  • Skoliose
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Lernstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Aufmerksamkeitsprobleme (ADD, ADHD)
  • Einschränkungen von Narben nach Operationen
  • gynäkologische Probleme
  • Begleitung der Schwangerschaft
  • Störungen der Prostata
  • Krebserkrankungen und Psychosen werden von Osteopathen verständlicherweise nicht primär behandelt. Eine begleitende Behandlung in Absprache mit den behandelnden Ärzten ist jedoch hierbei zu empfehlen.

 

Ausschluss Heilversprechen

Bitte beachten Sie:

 

Die hier getroffenen Aussagen zu Therapien und Diagnoseverfahren sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören.
Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkung sowie Indikationen der vorgestellten Präparate und Verfahren beruhen auf reinen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der Verantwortlichen dieser Website, von Heilpraktikern und Ärzten, welche die hier beschriebenen Präparate und Therapien einsetzen.
Diese Erkenntnisse wurden zusammengetragen durch bestätigende Laboruntersuchungen, Erfahrungsberichte, sowohl von Patienten wie auch Therapeuten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden und allgemein gesicherten wie anerkannten wissenschaftlichen Schulmedizin nicht geteilt werden.

Sie werden hier keine Aussagen über den Erfolg unserer Therapien finden, weil dies nach geltendem deutschem Recht verboten ist.

Nur von der herrschenden Wissenschaft anerkannte Methoden dürfen auf diese Art und Weise Selbstdarstellung öffentlich betreiben.

 

Sollte irgendwo der Eindruck bei Ihnen entstanden sein, dass unsere Therapiemethoden hilfreich sind bei der Heilung von Krankheiten, so ist dieser Eindruck nicht rechtens.

KONTAKT

Anja Eichhorn Heilpraktikerin/Osteopathin

Maystraße 1, 01277 Dresden

 

 

0351.16039891

0176.80138486

 

anja.eichhorn.laviva@gmail.com